Biografiearbeit – der Schlüssel zur individuellen Pflege und Betreuung

Jede Lebensgeschichte ist so einzigartig und unverwechselbar wie es ein jeder Mensch ist. Durch die Beschäftigung mit der Lebensgeschichte des Bewohners lernen Pflege- und Betreuungskräfte die zu pflegenden / betreuenden Bewohner besser kennen und verstehen.

Die Kenntnis der Biografie ermöglicht es Ihnen, die richtigen Anregungen für die Bewohner zu finden. Sie ermöglicht einfühlsamen Umgang und hilft – besonders bei Menschen mit demenziellen Veränderungen – die Persönlichkeit so lange wie möglich zu stabilisieren.

Biografiearbeit hat deshalb folgende Funktionen:

  • Verarbeitung von Lebenserinnerungen und Lebenserfahrung
  • Verbindung von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft
  • Aktivierung des Gedächtnisses und Stärkung des Selbstwertgefühls

Voraussetzungen:

  • keine Beschränkung

Zielgruppe:

  • Pflegekräfte (Fach- und Hilfskräfte)
  • Heilerziehungspfleger/innen
  • Betreuungskräfte
  • Alltagsbegleiter/innen

Abschluss:

  • Teilnahmezertifikat

Wichtig !

Richtlinie nach § 53c SGB XI (Betreuungskräfterichtlinie):
Diese Fortbildung erfüllt die Voraussetzungen für die gesetzlich geforderte jährliche Fortbildung der Betreuungskräfte und Alltagsbegleiter.

Rechtliche Grundlagen für Betreuungskräfte § 53c, Stand 23.11.2016

Möchten Sie sich regelmäßig und zeitnah über aktuelle Bildungsangebote der aczepta Akademie informieren? Unser kostenloser Newsletter bietet Ihnen Gelegenheit dazu.

Sie haben noch Fragen?
Tel: 0761.888 95 63-0
E-Mail: verwaltung@aczepta-akademie.de

Kurs-Nr. 2002-1905

Dozent/in:

alle Dozenten

Termine:

16.12.2019

Uhrzeit:

08:30-16:00 Uhr

Kursaufbau:

Tagesseminar

Teilnehmerzahl:

Mind. 7 – max. 15

Ort:

aczepta Akademie Freiburg
für Pflegeberufe und Rettungsdienst
Sundgauallee 92-96
79110 Freiburg

oder als Inhouse Schulung

Kontakt:
Kursinfos: 0761.888 95 63-10
Sekretariat: 0761.888 95 63-0
verwaltung@aczepta-akademie.de

zum Kontakt

Kosten:

105 €

zum Anmeldeformular

Anmeldung:

Jederzeit, spätestens aber 3 Tage vor Seminar-, bzw. Weiterbildungsbeginn.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close